FASAN

 In der Heimat des Fasans, in Asien kommt dem Fasan in Legenden, Märchen und Erzählungen eine bedeutende Rolle zu.
Durch sein Federkleid verkörpert der Fasan in vielen Regionen Schönheit und Vielfältigkeit.
In Japan steht er außerdem für Tugendhaftigkeit, Fruchtbarkeit und Reichtum; in China für Glück, Licht und Wohlstand.
Auch als Krafttier ist der Fasan bekannt.
Als solches möchte er mit seinem farbenprächtigen Gefieder auf die Vielfalt
und die schönen Dinge des Lebens hinweisen, die tagtäglich geschehen.
Der Fasan ermuntert dazu, nicht das Mauerblümchen zu sein, sondern aus sich herauszugehen
und die innere Schönheit nach außen zu kehren.
Ihm geht es nicht, wie dem Pfau darum, seine Schönheit zur Schau zu stellen,
es geht dem Fasan um das Leuchten der Farben der Seele, damit Andere erkennen können,
wie bunt und schön sie wirklich sind.

 

Kommentare sind geschlossen